Skip to main content

Kletterseil

Kletterseil an FelsenDer Kauf eines Kletterseils ist oft eine schwierige angelegenheit. Gerade deswegen ist es zu empfehlen einen Kletterseil Test zu lesen, um Fehlkäufe zu vermeiden und ein sicheres Klettern zu garantieren. Für eine erste Einschätzung der idealen Kletterseil-Hersteller haben wir die Bewertungen bestehender Käufer durchgelesen. Somit fanden wir heraus, dass Kletterseile von Edelrid, Tendon und Beal sehr hochwertige Artikel zu vernünftigen Preisen anfertigen. Doch wir wollten noch mehr als nur den Preis vergleichen.

Kletterseil Vergleich: Welches Kletterseil kaufen?

Wir gingen ins Detail und listeten unter anderem den Seil-Durchmesser auf. Je dicker das Seil, desto schneller ermüden die Hände. Die Tragkraft steigt jedoch damit, wenngleich dies auch vom verwendeten Material abhängt. Die Länge des Seils und der Durchmesser geben das Metergewicht. Schließlich muss das Kletterseil auch getragen werden. Am Ende stellten wir fest, dass Kletterseil nicht gleich Kletterseil ist. Die Eignung reicht vom Sportklettern in der Halle bis zum freien Klettern am Berg.

Unsere Kletterseil Empfehlungen mit Bewertung

Kletterseil Edelrid Karlstein 9,8mm blau

Hersteller: Edelrid
Seil-Durchmesser: 9,8mm
Länge: 80 Meter
Metergewicht: 62 g/m
Geeignet für: Sportklettern (Allrounder), Bergsteigen

Bewertung: Das Produkt von Edelrid in der Länge von 80 Metern erweist sich als eines der besten Produkte auf dem Markt. Es sind auch andere Seillängen bestellbar, wir haben uns für das mittlere Modell entschieden. Mit einem Durchmesser von 9,8mm ist es sehr griffig und bei 62g/m dennoch leicht im Transport. Edelrid hat dieses Produkt für anspruchsvolle Sportkletterer entwickelt. Dank dem Thermo Shield erhalten die Fasern in Kern und Mantel eine unzertrennliche Verbindung. Außerdem sind sie dadurch länger gebrauchsfähig und besser zu handeln. Die Sturzanzahl liegt bei 6 und der Fangstoß beträgt 8,8kN.

Tendon Kletterseil Smart Lite 9.8 mm

Hersteller: Tendon
Seil-Durchmesser: 9,8mm
Länge: 80 Meter (20-200m auswählbar)
Metergewicht: 64g/m
Geeignet für: dynamisches Sportklettern, Bergsteigen

Bewertung: Das Model von Tendon besitzt ein geringfügig höheres Metergewicht und ist zudem bei 80 Metern etwas teurer als die meisten Testsiegern. Das Angebot haben wir deshalb aufgenommen, weil es sich um ein dynamisches Einfachseil zum Sportklettern handelt. Außerdem können Längen von 20 bis 200 Meter bestellt werden. Es kann in Kletterschulen und Alpinklettern verwendet werden. Fangstoß: 7,9kN.

Edelrid Kletterseil Cobra

Hersteller: Edelrid
Seil-Durchmesser: 10,3mm
Länge: 40 Meter
Metergewicht: 68g/m
Geeignet für: Sportklettern, Bergsteigen

Bewertung: Wir kehren für unseren Kletterseil Test noch einmal zum Hersteller Edelrid zurück. Das Produkt „Cobra“ zeichnet sich durch seinen extrem dicken Durchmesser von 10,3mm aus. Dadurch ist es aber auch um einiges schwerer als unser Kletterseil Testsieger. Im Vergleich schneidet es daher etwas schlechter ab, wenn es um die Preis-Leistung geht. Ansonsten ist es ein sehr professionelles Kletterseil. Beim Preisvergleich bitte beachten, dass dieses Kletterseil nur halb so lang ist wie die zwei bislang vorgestellten Modelle.

Beal Kletterseil Wall Master Unicore

Hersteller: Beal
Seil-Durchmesser: 10,3mm
Länge: 20m, 30m und 200m
Metergewicht: 71g/m
Geeignet für: Sportklettern, Bergsteigen

Bewertung: Die Marke Beal wollten wir unbedingt in unserem Kletterseil Test haben. Das absolute Profi-Produkt für einen entsprechenden Preis. Der Wall Master Unicore ist ein wahres Schwergewicht unter den Kletterseilen. 71g je Meter sind nur etwas für kräftige Kletterer. Es lässt sich in drei verschiedenen Seillängen bestellen. (20m, 30m und 200m)

Edelrid Kletterseil Parrot

Hersteller: Edelrid
Seil-Durchmesser: 9,8mm
Länge: 40m, 70m, 80m
Metergewicht: 62g/m
Geeignet für: Sportklettern, Kletterhalle, Bergsteigen

Bewertung: Und zum Abschluss unseres Kletterseil Vergleichs haben wir noch einen Preistipp für Sie. Edelrid produziert das Modell „Parrot“ in einer Länge von 40, 70 und 80 Metern. Es eignet sich damit zum Klettern an kleinen Bergen und für den Kletterspaß in der Halle. Die Standardausführung mit 9,8mm Durchmesser ist sehr robust und besitzt eine gute statische sowie dynamische Dehnung. Der Fangstoß liegt bei 8,8kN und die Sturzzahl beträgt 6. Inklusive der Thermo Shield Technologie.

Häufige Fragen zum Kletterseil Test:

Was bedeuten Fangstoß und Sturzzahl?

Sollte der Kletterer einmal abrutschen und das Seil ihn am Ende auffangen, so wirkt eine bestimmte Kraft auf dessen Körper ein. Diese wird als maximaler Wert im Fangstoß angegeben. Sie wird auch als Fangstoßkraft bezeichnet und sollte möglichst gering ausfallen.

Hersteller machen ausgiebige Kletterseil Tests und prüfen dabei auch, wie viele Normstürze ein Produkt aushält bevor es reißt. Das Labor hat dafür spezielle Versuchsanordnungen und vergleicht unter realen Bedingungen. Für den Kletterer ist die Sturzzahl wichtig zu wissen, da ein Seil nicht unbegrenzt viele davon verkraften kann.

Statische und dynamische Dehnung beim Kletterseil?

Beim Datenblatt von Kletterseilen geben die Hersteller häufig zwei Dehnungsfaktoren mit einen. Eine davon nennt sich statische Dehnung bzw. Gebrauchsdehnung. Bei manchen Kletterstilen ist hier ein großer Wert von Vorteil oder Nachteil.

Die dynamische Dehnung, auch Fangstoßdehnung genannt, kommt bei einem Sturz zum Einsatz. Je größer die Kennziffer, desto mehr Energie wird vom Seil absorbiert. Weitere Bestandteile wie der Seildurchlauf und Zwischensicherungen bremsen noch mehr ab, bevor der Körper nur noch einem Bruchteil der Kraft widerstehen muss.