Skip to main content

Tauchanzug

Mann im TauchanzugEin Tauchanzug Test kann helfen beim Kauf eine richtige Entscheidung zu treffen. Der Spaß unter Wasser muss sicher und komfortabel sein. Für die optimale Tauchanzug Kaufberatung recherchierten wir im Vorfeld sehr umfangreich. Hierbei bezogen wir vor allem die Bewertungen bestehender Käufer mit ein und erstellten mit weiteren Details einen Vergleich für Neoprenanzüge.

Tauchanzug Vergleich: Welchen Tauchanzug kaufen?

Bei der Wahl des Tauchanzugs gibt es viele Faktoren zu beachten. Die Stärke des Neoprens wird mit 3mm, 5mm und 7mm angegeben. Je dicker das Material, desto besser isoliert es den Körper vor der Kälte des Wassers. Denn das wird immer eine niedrigere Temperatur als der Körper besitzen. Folglich kühlt jeder Taucher mit der Zeit aus. Doch nicht nur die Dicke ist entscheidend, der Fachmann unterscheidet auch zwischen einem Trockentauchanzug und einem Halbtrockentauchanzug. Hinzu kommt noch das Schnittmuster. In warmen Gewässern kann man auch mal mit einem kurzen Tauchanzug baden gehen, in eisigen Meeren dann doch lieber mit Trockentauchanzug 7mm und zusätzlicher Eisweste.

Wie Sie sehen können variieren die Modelle sehr stark. Wir haben deshalb mehrere Tauchanzüge für verschiedene klimatische Bedingungen verglichen. Wenn Sie mal kälter und mal wärmer tauchen wollen, benötigen Sie mit Sicherheit zwei Neoprenanzüge für die unterschiedlichen Anforderungen. Beachten Sie dazu am Ende des Vergleichs auch unsere häufig gestellten Fragen zum Tauchanzug. Damit wollen wir Ihnen eine Kaufberatung mit an die Hand geben.

Unsere Tauchanzug Empfehlungen mit Bewertung

Scubapro Everflex Skin Suit Herren

Hersteller: Scubapro
Größen: S, M, L, XL, XXL
Stärke/Dicke: keine Angabe
Schnitt: langer Tauchanzug

Bewertung: Der Skin Suit trägt sich wie eine zweite Haut. Der Hersteller beschreibt ihn als sehr dünn und elastisch, womit er nur zum Tauchen in sehr warmen Gewässern geeignet ist. In kälteren Regionen kann er als zweite Isolierung unter dem Neoprenanzug getragen werden. Damit lässt sich dann womöglich auf die Eisweste verzichten. Der clevere Schnitt sorgt
für den optimalen Sitz. Hier wird Komfort großgeschrieben.

Cressi Summer Lady – Damen

Hersteller: Cressi
Größen: XS, S, M, L, XL,
Stärke/Dicke: 2,5 mm
Schnitt: langer Neoprenanzug

Und weil es so schön war gleich noch einmal. Auch Damen können wir den beliebten Tauchanzug von Cressi für gemäßigte Gewässer empfehlen. Während die Männer Rot-Schwarz tragen, erhalten Frauen einen Neoprenanzug in Schwarz-Weiß bzw. Blau-Weiß. Natürlich wurde er speziell für die weibliche Figur angepasst, sodass eine Verwechslungsgefahr ausgeschlossen ist. Dieser Tauchanzug für Damen bietet ebenfalls die EverFlex-Technologie für hohen Tragekomfort. Die lecksichere Dichtungen am Hals und an den Hand- und Fußgelenken runden das Bild ab.

Cressi Med X Men’s – Shorty Herren

Hersteller: Cressi
Größen: XS, S, M, L, XL, XXL
Stärke/Dicke: 2,5 mm Neoprenanzug
Schnitt: kurze Hose, kurze Ärmel

Der kurze Herren Neoprenanzug besitzt kurze Ärmel und das Unterbein liegt ebenfalls frei. Eine anderer Verwendungszweck für dieses Produkt ist Italien ist der Triathlon. Durch die große Bewegungsfreiheit kann der Sportler seine Leistung optimal entfalten und wird zugleich bei der enormen Anstrengung im Wasser abgekühlt. Die Abdichtungen gegen das Eindringen von Wasser aus glattem Neopren runden das Bild ab. Der Sommerbestseller für Männer!

MARES – Steamer Manta Damen

Hersteller: Mares
Größen: S, M, L
Stärke/Dicke: 2,2mm
Schnitt: langer Neoprenanzug

Für runde 60 Euro erhalten Sie hier einen Top bewerteten Neoprenanzug mit langen Ärmeln und Beinen. Manche Frauen tragen ihn als Sonnenschutz für langes Schwimmen im Wasser. Andere schnorcheln damit zwischen den Korallen. Aufgrund seiner dünnen Schicht kann das Produkt auch unter einem dickeren Tauchanzug getragen werden.

CRESSI Herren Spring 3,5mm

Hersteller: Cressi
Größen: S, M, L, XL, XXL
Stärke/Dicke: 3,5 mm Neoprenanzug
Schnitt: langer Anzug

Ein sehr sportlicher Tauchanzug, den wir in der Kaufberatung nur für warmes Wasser empfehlen. Mit seinen 3,5mm ist das Neopren nicht sonderlich dick. Dadurch lässt es seinem Träger viel Bewegungsfreiheit. Die flachen Nähte im Material sorgen für wenig Widerstand unter Wasser und verhindern Abdrücke. Der YKK-Reißverschluss besitzt einen unterlegten Reißverschluss als Zusatz. Auch hierfür wurden überwiegend vier und fünf Sterne vergeben.

O’Neill Damen Neoprenanzug Reactor 3/2 mm

Hersteller: ONEPZ|#O’Neill Wetsuits
Größen: 4 bis 16
Stärke/Dicke: 3mm, 2mm
Schnitt: langer Neopren Tauchanzug

Auch beim Tauchanzug wollen Frauen möglichst flexibel im Design sein. Bislang waren die vorgestellten Modelle immer nur in einem Farbmuster erhältlich. O´Neil bietet hier mehr Vielfalt für seine Damen Tauchanzüge. Schwarz, Blau oder bunt kann sie sich überstreifen. Der Körper wird dabei mit 3mm Neopren bedeckt, an den Armen und Beinen sind es nur 2mm für mehr Freiheit. Der Nacken lässt sich vollständig anpassen. Man beachte die Größentabelle im zweiten Foto des Herstellers.

Cressi Damen Castoro Neopren Tauchanzug

Hersteller: Cressi
Größen: XS bis XL
Stärke/Dicke: 5 mm
Schnitt: langer Tauchanzug

Ein Profi Produkt, welches sich bereits in vielen Tauchanzug Tests bewährt hat ist der Cressi Damen Castoro. Perfekt auf die weiblichen Kurven abgestimmt, vernäht der Hersteller verschiedene Stärken für den optimalen Kompromiss zwischen Wärme und Beweglichkeit. Der Oberkörper wird durch dicke 5mm geschützt. Mehr Komfort geht nun wirklich nicht. Die Halsmanschette lässt sich individuell einstellen. Dank Thermo Plush kühlt Ihr Körper nicht so schnell aus und im Rücken befindet sich eine zusätzliche Schicht Neopren. Der UV-Schutz macht diesen Anzug rundum perfekt.

Häufig gestellte Fragen zum Tauchanzug Test:

Was bedeutet Tauchanzug halbtrocken?

Der Name sagt es schon, denn ein Trockentauchanzug lässt wirklich keine Feuchtigkeit eindringen. Theoretisch kann der Anwender sogar dünne Kleidung (bspw. Thermounterwäsche) darunter tragen. Bei einem Halbtrockentauchanzug dringt das Wasser dagegen ein, kann aber nicht so frei zirkulieren wie bei einem Nasstauchanzug. Alle drei Varianten könnten in unterschiedlichen Stärken bestellt werden. Bei der Kaufentscheidung hängt alles davon ab wo getaucht werden soll und wie lange. Ein Trockentauchanzug isoliert am besten, kostet aber auch dementsprechend mehr.

Tauchanzug Test: Was sagen die Angaben 3mm, 5mm und 7mm aus?

Hierbei handelt es sich um die Dicke bzw. Stärke des Neoprenanzugs. Ein Tauchanzug von 3mm eignet sich nur für sehr warme Gewässer und kurze Tauchgänge. Je dicker das Neopren, desto länger kann die Person tauchen ohne ernsthaft auszukühlen. Dies hängt stark vom eigenen Empfinden ab und wie kalt bzw. warm die Wassertemperatur tatsächlich ist. Wenn der Tauchanzug 7mm dick ist, dann kann man mit ihm schon relativ lange tauchen.

Wann benötige ich eine Tauchanzug Eisweste?

Die Eisweste stellt beim Tauchen einen zusätzlichen Schutz vor Kälte dar. Sie umgibt die lebenswichtigen Organe, sodass diese nicht allein vom Tauchanzug gewärmt werden. Ähnlich wie bei der Dicke des Neoprenanzugs, ist auch hier das persönliche Komfortgefühl entscheidend. Wer die sehr kalte Unterwasserwelt erkunden möchte, der sollte unbedingt eine Eisweste zum Tauchanzug in Betracht ziehen.

Tauchanzug Test: Welches sind beliebte Tauchanzug Hersteller?

Bisher zeigte sich der Hersteller Scubapro als sehr günstig und bot trotzdem ausreichend Qualität für Einsteiger. Der italienische Produzent Cressi befindet sich im mittleren Preissegment und Mares stellt fast ausschließlich professionelle Tauchanzüge für hohe Ansprüche her.

Gibt es spezielle Tauchanzug Trockenständer?

Ja, die gibt es vereinzelt zu kaufen. Jedoch genügt in der Regel ein handelsüblicher Kleiderhaken. Zum Trocknen sollte der Tauchanzug frei hängen können und nicht irgendwo an der Tür oder dem Schrank anliegen.

Das war nun unsere Tauchanzug Kaufberatung samt Vergleich. Wir hoffen Ihnen geholfen zu haben und wünschen Ihnen viel Spaß beim Tauchen in den Meeren und Ozeanen unserer schönen Welt.