Skip to main content

Reitstiefel

Reitstiefel am PferdEin Reitstiefel Test aus der Praxis kann bei der Kaufentscheidung enorme Erleichterung verschaffen. Die meisten Modelle sind für Damen oder Herren geeignet, einige aber auch für Kinder. Wichtig bei Reitstiefeln ist ein fester Sitz. Herkömmliche Gummistiefel oder Sportschuhe können diesen festen Sitz nicht bieten. Doch je besser die Haftung in den Steigbügeln ist, desto optimaler lässt sich das Pferd führen. Wenn Sie auf Steigbügel verzichten wollen, dann dürfen die Reitstiefel im Einsatz nicht von Ihren Füßen rutschen.

Reitstiefel Vergleich: Welche Reitstiefel kaufen?

Welche Aspekte sind bei guten Reitstiefeln besonders wichtig? Das verwendete Material der Reitschuhe und Stiefel sollte möglichst hochwertig sein. Während Gummi funktioniert und ausreicht, sind Lederstiefel qualitativ hochwertiger und im Allgemeinen besser. Reitstiefel können auch ein zusätzliches Futter beinhalten. Damit eignen sie sich vor allem für den Winter. Dadurch erhalten sie die Bezeichnung„Thermoreitstiefel“. Auch wird darauf hingewiesen, für welche Personen (Männer, Damen, Kinder) die Reitstiefel geeignet sind und welche Größen der Hersteller des Modells anbietet.

Reitstiefel Tests helfen sehr beim Vermeiden von Fehlkäufen. Hierdurch können die besten Reitstiefel gefunden und erworben werden. Diese werden hier einzeln vorgestellt und anschließend werden die wichtigsten Fragen zum Thema Reitstiefel beantwortet..

Unsere Reitstiefel Empfehlungen mit Bewertung

HKM Damen Reitstiefel Lang und Weit mit Elastikeinsatz

Hersteller: HKMA6|#HKM
Größen: 36 bis 42 (EU)
Für: Damen-Reitstiefel
Material: Lederoptik (Imitat)
Futter: dicke Polsterung (100% Polyester)

Bewertung: Der Einstieg erfolgt mit dem Testsieger und den Reitstiefeln für Damen. Wir haben uns für sie aufgrund ihrer vielen guten Bewertungen entschieden und weil sie preislich nicht zu intensiv ausfallen. Die Reitstiefel sehen optisch sehr elegant und schlank aus, bieten aber zeitgleich ein hohes Maß an Komfort. Inklusive einer rutschfesten Sohle und einer Sporenhalterung. Innen wird 100% weiches Polyester als Fütterung verwendet. Dadurch können sie auch als Winterreitstiefel bezeichnet werden. Elastische Gewebeeinsätze sorgen für eine Anpassung an Ihre Füße und Waden.

HKM Herren Reitstiefel Spain Softleder

Hersteller: HKM
Größen: 36 bis 44 (EU)
Für: Herren-Reitstiefel
Material: Leder
Futter: dicke Polsterung (100% Baumwolle)

Bewertung: Nun zu den Herren. Für Sie sind diese Reitstiefel zu empfehlen. Sie sind zwar alles andere als günstig, dafür aber sehr bequem in der Passform. Im Gegensatz zum HKM Damenstiefel wird hier echtes Leder verwendet und im Inneren befindet sich 100% Baumwolle. Der Hersteller beschreibt die Lederreitstiefel als kurz und mit Standardweite.

Waldhausen Reitstiefel Comfort

Hersteller: Waldhausen
Größen: 38 bis 42 (EU)
Für: Damen und Herren
Material: Lederoptik (100% PVC)
Futter: 50% Polyester, 50% PU

Bewertung: In einem Reitstiefel Test schnitt außerdem der Hersteller ELT gut ab. Das Modell Waldhausen Comfort bietet für den kleinen Geldbeutel ein gutes Einstiegsprodukt. Wasserdicht und strapazierfähig dank 100% PVC im Obermaterial. Das Futter stellt eine Kombination aus Polyester und PU-Schaum dar. Das Fußbett wird durch eine Stahleinlage gestützt. Die Sporenhalterung ist vorhanden. Auch eine eingearbeitete Gehfalte für mehr Bewegungsfreiheit ist vorhanden. Gutes Fußklima dank isothermischem Innenfutter ist ebenfalls gewährleistet.

Covalliero Thermoreitstiefel

Hersteller: Covalliero
Größen: 26 bis 45
Für: Herren-, Damen- und Kinder-Reitstiefel
Material: Textil, Futter
Futter: 100% Polyester

Bewertung: Im Reitsport zählt der Hersteller Covalliero zu den bekanntesten Marken. Dank der Größenvielfalt kann dieser Reitstiefel sowohl von Kindern, Damen als auch Herren getragen werden. Es wird eine optimale Passform trotz unterschiedlichem Wadenumfang garantiert. Dafür sorgt die Mischung aus Textilstoffen und Futter. Im Inneren wurden 100% Polyester verwendet. Die isolierenden Eigenschaften erlauben auch den Einsatz als Winterreitstiefel. An der Seite befindet sich Klettverschluss. Wegen dem herausnehmbaren Innenstiefel sollte man in einer Nummer größer bestellen.

HKM Reitstiefel – Melbourne

Hersteller: HKM
Größen: 37 bis 42 (EU)
Für: Damen und Herren
Material: Qualitätsleder
Futter: Synthetik

Bewertung: Wenn Sie ein exklusives Paar Reitstiefel suchen, warum nicht das Modell „Melbourne“ von HKM? Das Qualitätsleder zeigt sich in einem edlen Braunton, kombiniert mit schwarzen Einsätzen. Der Reißverschluss befindet sich hinten. An der Ferse sitzt die Sporenhalterung. Die Sohle und das Futter bestehen aus synthetischen Stoffen. Die hochwertigen Lederreitstiefel dürfen nur im Sommer verwendet werden.

Kerbl Schnürstiefelette Monaco Glattleder

Hersteller: Kerbl
Größen: 40 (andere verfügbar)
Für: Damen und Herren
Material: Leder
Futter: Leder

Bewertung: Für einen sommerlichen Ausritt sind diese Reitschuhe aus Leder bestens geeignet. Kerbl produziert hier Schuhe mit hohem Absatz zum Schnüren. Die Schnürung reicht bis zum Schienbeinansatz hoch, wodurch ein fester Sitz garantiert wird. Der Hersteller hat ausschließlich echtes Leder verwendet, sogar in der Sohle. Die hier gezeigten Reitschuhe werden in der Größe 40 geliefert. Auf Amazon stehen aber noch weitere Größen mit eigener Produktbeschreibung zur Verfügung.

HKM Reitstiefel – Valencia Kinder & Frauen

Hersteller: HKM
Größen: 34 bis 40
Für: Kinder und Damen
Material: Qualitätsleder
Futter: Synthetik

Bewertung: Zum Abschluss sollten auch die kleinsten Reiter nicht vergessen werden. Diese Kinderreitstiefel werden von der Größe 34 bis 40 geliefert. Daher eignen sie sich in der Regel auch für Frauen. Dieses Modell wurde in der Standardlänge und Weite konzipiert, womit es für die meisten Füße und Waden geeignet sein dürfte. Echtes Leder kann vom Fachmann zur Not noch etwas geweitet werden. Das dürfte dank der elastischen Gewebeeinsätze aber nur selten nötig sein. Die Stiefel verfügen über Sporenhalterung, Schnürleiste und rutschfeste Sohlen.

Häufige Fragen zum Reitstiefel Test:

Pflegen und einfetten

Zum Einfetten bieten sich Stoffe wie Burgol, Walin oder Schuhwichse an. Tragen Sie diese mit einer Rundbürste auf und warten Sie bis das Pflegemittel getrocknet ist. Danach greifen Sie zur Polierbürste und sorgen damit für den nötigen Glanz. Die Pflege ist bei aktiver Benutzung etwa einmal die Woche notwendig. Empfehlenswert ist es einen Stiefelspanner zu verwenden. Ein vorhandener Reißverschluss lebt mit etwas Silikonspray deutlich länger.

Wie Reitstiefel weiten?

Echtes Leder lässt sich in den meisten Fällen noch um den ein oder anderen Zentimeter weiten. Hierbei sollte man Vorsichtig sein, gerade echtes Leder kann sehr leicht beschädigt werden. Dies sollte deswegen der Fachmann durchführen. Schuster können diese Aufgabe schnell und einfach erledigen und das meist zu einem annehmbaren Preis.

Reitstiefel Test: Was kosten gute Modelle?

Hier wäre nur eine sehr pauschale Antwort möglich. So viel wie nötig! Die Größe, das verwendete Material und der Schnitt sind ausschlaggebend für die Kosten der Reitstiefel. Sie können günstige Reitschuhe für unter 100 Euro kaufen. Wenn Sie jedoch sehr regelmäßig reiten wollen, empfehlen wir Ihnen hochwertigere Modelle aus Leder. Auf lange Sicht werden Sie mehr Freude mit diesen haben. Vorausgesetzt die Stiefel werden angemessen gepflegt.

Wieso Reitstiefel statt normale Stiefel?

Für den Anfang genügen auch einfach Gummistiefel. Wenn Sie aber einmal die Woche reiten wollen und Gefallen am Reitsport finden, dann benötigen Sie dringend Reitstiefel. Schon allein weil sie besser sitzen als herkömmliche Stiefel. Die Sicherheit geht vor und sie bedeutet gleichzeitig ein besseres Gefühl für das Pferd entwickeln zu können. Von normalen Schuhen wird abgeraten, da Reitstall, Koppel und Gelände doch häufig viel Schmutz an die Schuhe bringen.

Wo am besten Reitstiefel kaufen?

Im Idealfall besitzen Sie ein Fachgeschäft in der Nähe und lassen sich dort beraten. Alternativ kann Ihnen auch der Pferdehof weiterhelfen und Sie suchen dann nach passenden Reitstiefeln bei Amazon oder eBay. Eventuell können Sie auch ein gebrauchtes Paar in diversen Kleinanzeigen Portalen finden. Hier sollte allerdings nach Angeboten in der Nähe gesucht werden und vor der Bezahlung sollte man die Reitstiefel erst einmal begutachten.