Skip to main content

Sandsackhandschuhe

rote SandsackhandschuheIn der Sandsackhandschuhe Kaufberatung haben wir eine Vergleichs-Tabelle von sechs beliebten Produkten aufgestellt. Nachdem wir schon die Boxhandschuhe Kaufberatung erstellt haben, wollten wir uns speziell den Sandsackhandschuhen widmen. Diese Modelle eignen sich für das Training an Geräten wie Boxbirnen, Sandsäcken, Punchingballs und am Boxdummy. Sie zeichnen sich durch eine schmalere Polsterung aus, wodurch Sie einen härteren Schlag trainieren können. Warum Sandsackhandschuhe parallel zu Boxhandschuhe sinnvoll sind, das haben wir am Ende des Artikels als eine Art Kaufberatung geklärt.

Sandsackhandschuhe Vergleich: Welche Sandsackhandschuhe kaufen?

Worauf kommt es bei guten Sandsackhandschuhen an? Zunächst muss jeder die für sich passende Größe finden. Ideal sind daher Produkte die eine breite Vielfalt anbieten und nicht nur S, M, L. Im Gegensatz zu Boxhandschuhen werden hier selten Angaben in Unze (oz) gemacht. Wichtig sind natürlich auch das Material und die Polsterung. Hersteller wie RDX, Bad Company oder Benlee fügen aus ihrer langjährigen Erfahrung heraus noch spezielle Technologien hinzu. Auch diese haben wir erwähnt. Schlussendlich geht es dann in unserer Sandsackhandschuhe Kaufberatung auch um den Preis und das Design. Wir beginnen mit der Vergleichs-Tabelle für den schnellen Überblick, gefolgt von den Produktvorstellungen und zum Schluss die Antworten auf die häufigsten Fragen zum Produkt.

Unsere Sandsackhandschuhe Empfehlungen mit Bewertung

RDX MMA Handschuhe Profi Kampfsport

Hersteller: RDX
Größen: S, M, L, XL
Technologien: DEX
Material: Neopren (kein echtes Leder)
Polsterung: Gel
Design: Schwarz/Rot, Schwarz/Blau, Schwarz/Rosa, Schwarz

Bewertung: Im Sandsackhandschuhe Vergleich vertrauen viele Kämpfer auf die Produkte von RDX. Dieser Boxhandschuh eignet sich zum Training am Sandsack, Punchingball oder anderem Gerät. Er kann jedoch auch zum Sparring und MMA verwendet werden. Die Sandsackhandschuhe sind in den vier gängigen Größen verfügbar. Das Obermaterial zeichnet sich durch Neopren aus, während innen ein Gel die Faust schützt. Dadurch wird der Handschuh auch extrem kompakt. Bisherige Anwender betonen den guten Sitz und die Unterstützung am Handgelenk.

Bad Company Pro Vinyl Ballhandschuhe

Hersteller: Bad Company
Größen: L, XL
Technologien: Airy-System, Easy-Slip
Material: Pro Vinyl
Polsterung: Schaumstoff
Design: Schwarz mit weißen Nähten

Bewertung: Wir machen weiter mit einem Kandidaten zum Sandsackhandschuhesieger. Mit dem gleich noch vorgestellten Paar besitzen diese hier eine gleich hohe Bewertung durch Kunden. Bei diesem Produkt kommt flexibles Vinyl statt Leder zum Einsatz. Die Hände sind durch einen gut dämpfenden Schaumstoff ummantelt. Dank dem Airy-System wird für eine gleichbleibende Belüftung während des Trainings gesorgt. Easy-Slip bedeutet, dass sich diese Handschuhe sehr leicht ausziehen lassen.

RDX Rindsleder MMA Handschuhe

Hersteller: RDX
Größen: S, M, L, XL
Technologien: Stability Support System, Dual-Gurtsystem
Material: 100% Leder (4 oz)
Polsterung: drei Schichten Gel
Design: Schwarz/Weiß

Bewertung: Dieses Produkt hat es nach unserer Meinung verdient als sehr gut bezeichnet zu werden. RDX hat hier einen Lederhandschuh für den Sandsack und das MMA Training entwickelt. Drei Schichten Gel schützen die Hände und sorgen für eine maximale Dämpfung. Zusätzlich befindet sich ein Gel-Pad am Handrücken. Mit dem Dual-Gurtsystem wird auch das Handgelenk perfekt geschützt. Hergestellt mit dem Standardgewicht von 4 oz (Unzen).

Physionics Freefight Handschuhe

Hersteller: Physionics®
Größen: S, M, L, XL
Technologien: Schweiß-Absorber
Material: Kunstleder, Elasthan
Polsterung: funktionale Zonen
Design: Schwarz/Weiß

Bewertung: Wenn Sie noch nicht wissen ob das Training am Sandsack Sie auf Dauer begeistern wird, dann wollen Sie vermutlich nicht zu viel Geld ausgeben. Mit diesen einfachen Sandsackhandschuhen können Sie den Einstieg wagen. Sie sind immerhin noch gut benotet worden, zählen aber bei Weitem nicht zur Elite. Der praktische Schweiß-Absorber am Daumen verhindert einen rutschigen Handschuh. Ihre Finger sind nur zur Hälfte geschützt. Die breite Handgelenksverstärkung mit Klettverschluss nimmt einen Teil der auftretenden Energie ab.

KWON Handschutz

Hersteller: KWON
Größen: XXS, XS, S, M, L, XL
Technologien: EVA-Dämpfung
Material: PU
Polsterung: Schaumstoff
Design: Weiß/Schwarz

Bewertung: Wir bleiben bei den Halbfinger-Handschuhen für das Sandsack-Training. Dieses Mal ein Produkt aus dem Hause Kwon. Uns gefielen vor allem die Größenvielfalt und das schlanke Design. Dadurch können sie von Frauen wie Männer, vielleicht auch schon Jugendlichen, verwendet werden. Das synthetische PU-Material zeigt sich nicht so langlebig wie echtes Leder, genügt aber für den Anfang. Produziert nach dem Regelwerk der WTF.

BENLEE Rocky Marciano

Hersteller: Ben Lee
Größen: S, M, L, XL
Technologien: keine Angaben vom Hersteller
Material: Leder
Polsterung: Schaumstoff
Design: Schwarz, Rot

Bewertung: Benlee zählt zu den großen Namen in der Boxszene. Dieses Modell jedoch ist allgemein eher unbeliebt. Die Handschuhe werden von den meisten Kunden nur mittelmäßig bewertet. Manche beschreiben sie für zu steif um am Sandsack oder anderem Gerät trainieren zu können. Andere hatten Probleme mit gerissenen Nähten nach dem zweiten Training. Letzteres kann innerhalb der Umtauschfrist reklamiert werden.

Häufige Fragen zur Sandsackhandschuhe Kaufberatung:

Warum Sandsackhandschuhe kaufen?

Benötige ich unbedingt ein extra Paar Boxhandschuhe speziell für das Training am Sandsack oder Punchingball? Definitiv ja, denn die Abnutzung an diesen Trainingsgeräten ist wesentlich höher. Außerdem wollen Sie sich einen möglichst harten Schlag antrainieren. Für beide Faktoren sind klassische Boxhandschuhe mit dicker Polsterung wenig geeignet. Unsere Sandsackhandschuhe Kaufberatung hat gezeigt, dass diese Trainingshandschuhe nicht so kostenintensiv sind. Das Geld wird sich dadurch auszahlen, weil Sie seltener neuer Boxhandschuhe für das Sparring und die Kämpfe benötigen.

Sandsackhandschuhe Test: Wie pflege ich Boxhandschuhe?

Generell gilt, dass Boxhandschuhe nicht zu trocken gelagert werden sollte. Ob nun synthetisch hergestellt oder aus echtem Leder, etwas Feuchtigkeit schadet ihnen nicht. Sie reagieren ebenso empfindlich gegenüber chemischen Reinigern. Nutzen Sie daher nur ein feuchtes Tuch mit lauwarmem Wasser. Das sollte für die Reinigung Ihrer Boxhandschuhe genügen.